Rosenstolz: Peter Plate an Burnout-Syndrom erkrankt

Laut der Universal Music Group ist Peter Plate von Rosenstolz an dem Burnout-Syndrom erkrankt und muss eine ärztlich verordnete Auszeit nehmen. Wie lange diese dauert, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Aufgrund dieser Krankheitspause sind alle Termine abgesagt worden.

Auf der offiziellen Rosenstolz Website wird mitgeteilt:

Ihr Lieben!

Wir haben heute eine sehr traurige Mitteilung für Euch: AnNa und Peter müssen ihre geplanten Sommerkonzerte der Zusatztournee absagen. Leider fällt Peter aus Krankheitsgründen für eine längere Zeit aus. Er ist am Burnout-Syndrom erkrankt und muss für eine unbestimmte Dauer eine Aus-Zeit nehmen.
Leider müssen auch sämtliche Fernseh-Auftritte, wie die Einladung zu „Wetten, dass…“ Ende Februar, ausfallen. Wir bedauern das sehr, möchten Euch aber versichern, dass Peter alles dafür tun wird, so schnell wie möglich wieder fit und ganz der Alte zu werden. Sobald es ihm möglich ist, wird er sich hier auch persönlich bei Euch melden.
Wir hoffen, dass Ihr Verständnis für diese Situation habt und würden uns freuen, wenn Ihr AnNa und Peter weiterhin die Treue haltet, gute Momente mit ihrer Musik habt und sie auch in Zukunft so wunderbar unterstützt.
Die Entscheidung für diese unfreiwillige Pause fällt allen sehr schwer und es ist eine traurige Zeit für uns.
Natürlich wird es aber weiter gehen, und natürlich halten wir Euch hier auf dem Laufenden und werden Euch immer so aktuell wie möglich informieren.

Viele liebe Grüße, besonders von AnNa und von Peter, und bis bald!

Comments are closed.