Coldplay verschenkt Album

Coldplay will sich bedanken und das in dem sie ihr Album verschenken. Jeder Konzertbesucher bekommt eine Gratis-CD mit dem neuen Live-Album. Doch nicht nur die Konzertbesucher kommen in den Genuss des Albums, auch jeder andere kann sich die Lieder über das Internet kostenlos herunterladen.

Bei verschiedenen Auftritten überall auf der Welt haben Coldplay während der Viva La Vida Tour Live-Mitschnitte anfertigen lassen. Daraus ist nun das Album „LeftRightLeftRightLeft“ entstanden. LeftRightLeftRightLeft ist nicht käuflich erhältlich und umfasst die neun Songs:

  • Glass of Water
  • 42
  • Clocks
  • Strawberry Swing
  • The Hardest Part/Postcards From Far Away
  • Viva La Vida
  • Death Will Never Conquer
  • Fix You
  • Death And All His Friends

Heruntergeladen werden kann das Album ab dem 15. Mai bis zum Ende der Tour (September 2009) auf der Homepage der Band.

Irgendwelche neunmalklugen „Musik Experten“ haben im übrigen ausgerechnet, auf wie viel Euro Coldplay mit dieser Verschenk-Aktion verzichtet: rund 10 Millionen Euro, dass berichtet bild.de.
Das der Verkauf von CDs aber schon lange nicht mehr die Zukunft der Musik-Branche ist, dass wollen diese Experten ja nicht wahr haben. Selbst Coldplay-Frontmann Chris Martin meint:

Dieses Album ist ein Dankeschön an unsere Fans, die uns das möglich machen. Schließlich ist die Konzertbranche ein starker Wirtschaftszweig und die Leute zahlen eine Menge Geld für ihre Tickets.

Comments are closed.